Tresore: sowie Datensafe, Möbeltresore und Safes

Ein Tresor, auch Safe, Panzerschrank, Geldschrank oder Wertschutzschrank, Datentresor ( Datensafe ) ist ein besonders gesichertes Behältnis für Wert- oder sonstige Gegenstände, z. B. Waffen, um sie vor Diebstahl zu schützen.

Die Sicherung erfolgt meist durch besonderes Material und Aufbau, in der Regel mehrwandiger Aufbau aller Wände und der Tür(en) aus Stahl, evtl. mit Betonfüllung. Verschlussmechanismus der Tür(en) ist ein besonders sicheres Schlüssel-, Elektronik-, Zeit- oder Zahlenschloss, bzw. der Kombination aus mehreren Schlossarten. Verriegelung der Tür erfolgt durch mehrere Stahlbolzen auf drei Türseiten. Auf der Scharnierseite erfolgt die Verriegelung in der Regel durch ein Ineinandergreifen des Türblattes mit dem Tresorkorpus.

Ein Tresor, auch Safe, Panzerschrank, Geldschrank oder Wertschutzschrank, Datentresor ( Datensafe ) ist ein besonders gesichertes Behältnis für Wert- oder sonstige Gegenstände, z. B. Waffen, um... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tresore: sowie Datensafe, Möbeltresore und Safes

Ein Tresor, auch Safe, Panzerschrank, Geldschrank oder Wertschutzschrank, Datentresor ( Datensafe ) ist ein besonders gesichertes Behältnis für Wert- oder sonstige Gegenstände, z. B. Waffen, um sie vor Diebstahl zu schützen.

Die Sicherung erfolgt meist durch besonderes Material und Aufbau, in der Regel mehrwandiger Aufbau aller Wände und der Tür(en) aus Stahl, evtl. mit Betonfüllung. Verschlussmechanismus der Tür(en) ist ein besonders sicheres Schlüssel-, Elektronik-, Zeit- oder Zahlenschloss, bzw. der Kombination aus mehreren Schlossarten. Verriegelung der Tür erfolgt durch mehrere Stahlbolzen auf drei Türseiten. Auf der Scharnierseite erfolgt die Verriegelung in der Regel durch ein Ineinandergreifen des Türblattes mit dem Tresorkorpus.

Verschiedene Sicherheitsstufen für Tresore

Panzerschränk Safes oder Tresore werden in verschiedene Sicherheitseinstufungen unterteilt. Das Spektrum reicht vom einfachen, einwandigen Stahlblechtresor für den Privatgebrauch bis zu tausende Tonnen schweren Hochsicherheitstresoren mit meterdicken Türen aus Stahl und Beton zur Aufbewahrung von Nuklearwaffen. Die Sicherung von Tresore gegen ein komplettes Entwenden ist entweder sein hohes Eigengewicht, Verschraubung mit der Wand und/oder dem Boden bzw. einem größeren Möbelstück (Möbeltresor) oder das komplette Einmauern des Tresors in eine Wand (Wandtresor). Bei sehr großen Tresore ist auch eine Einbeziehung in die Gebäudestatik möglich, so dass ein Entwenden nicht unbemerkt und unter Umständen nur durch Abtragen größerer Gebäudeteile realisierbar ist.

Zuletzt angesehen