Tresore zum Schutz Ihrer Wertgegenstände

Tresore werden verwendet um zum Beispiel die Tageseinnahmen in Geschäften oder wichtige Dokumente sicher unterzubringen und vor einem Diebstahl zu schützen. Safes werden aber auch im Privat Bereich verwendet um Bargeld oder Schmutz zuhause sicher aufzubewahren. Bei Tresoren ist es aber nicht nur wichtig, alle Wertgegenstände vor einem Diebstahl zu schützen. Sie sollten auch möglichst vor einem Brand schützen und eine Zerstörung der Wertgegenstände und Dokumente verhindern.

Tresor
Tresore werden verwendet um zum Beispiel die Tageseinnahmen in Geschäften oder wichtige Dokumente sicher unterzubringen und vor einem Diebstahl zu schützen. Safes werden aber auch im... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tresore zum Schutz Ihrer Wertgegenstände

Tresore werden verwendet um zum Beispiel die Tageseinnahmen in Geschäften oder wichtige Dokumente sicher unterzubringen und vor einem Diebstahl zu schützen. Safes werden aber auch im Privat Bereich verwendet um Bargeld oder Schmutz zuhause sicher aufzubewahren. Bei Tresoren ist es aber nicht nur wichtig, alle Wertgegenstände vor einem Diebstahl zu schützen. Sie sollten auch möglichst vor einem Brand schützen und eine Zerstörung der Wertgegenstände und Dokumente verhindern.

Tresor

Verschiedene Sicherheitsstufen für Tresore

Tresore werden in verschiedene Sicherheitseinstufungen unterteilt. Das Spektrum reicht vom einfachen, einwandigen Stahlblechtresor für den Privatgebrauch bis zu tausende Tonnen schweren Hochsicherheitstresoren mit meterdicken Türen aus Stahl und Beton zur Aufbewahrung von Nuklearwaffen. Die Sicherung von Tresoren gegen ein komplettes Entwenden ist entweder sein hohes Eigengewicht, Verschraubung mit der Wand und/oder dem Boden bzw. einem größeren Möbelstück (Möbeltresor) oder das komplette Einmauern des Tresors in eine Wand (Wandtresor). Bei sehr großen Tresore ist auch eine Einbeziehung in die Gebäudestatik möglich, so dass ein Entwenden nicht unbemerkt und unter Umständen nur durch Abtragen größerer Gebäudeteile realisierbar ist.

Feuerschutz und Wasserschutz für Tresore und Wertschutzschränke

Tresore enthalten viele wichtige Dokumente und Wertgegenstände, welche auf keinem Fall beschädigt oder zerstört werden dürfen. Im Falle eines Brandes wird es sehr wichtig, dass ein Tresor einen gewissen Feuerschutz aufweist. Neben dem Feuerschutz ist es auch wichtig, dass der Tresor wasserdicht ist, um ein eindringen von Wasser in den Safe zu vermeiden. Mit einem Tresor, welcher vor Feuer und vor Wasser schützt, sind Ihre Dokumente, Wertgegenstände oder Tageseinnahmen sicher.

Das richtige Schloss für Ihren Wertschutzschrank

Bei der Wahl eines Wertschutzschrankes ist es besonders wichtig auf das jeweilige Schloss zu achten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Safe zu verschließen. Die einfachste Möglichkeit ist es, den Tresor mit einem Schlüssel zu verschließen. Einige Modelle besitzen ein Kombinationsschloss, diese Methode ist meist etwas komplizierter, da das Schloss zu den richtigen Ziffern gedreht werden muss. Elektronische Schlösser enthalten meist ein Zahlenfeld und einen kleinen Bildschirm. So kann der Code eingetippt werden. Diese Modelle sind meist aber teurer als die einfacheren Tresore.